Tag 1:

Am Flughafen empfängt Sie unser Mitarbeiter, der Ihnen mit Ihrem Gepäck und dem Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel behilflich sein wird. Sie erhalten ein Willkommenspaket mit einem Begrüßungsschreiben und den Details Ihres Reiseplans, ein
persönliches Fahrzeug mit Fahrer bringt Sie zu Ihrem Hotel in Managua. Unterkunft: Hotel in Managua.

Tag 2:

Morgens Abfahrt von Managua zum kleinen Hafen von San Jorge in der Stadt Rivas, wo Sie die Fähre zur Vulkaninsel Ometepe besteigen. Nach etwa einer Stunde Fahrt auf dem Nicaragua-See erreichen wir den Hafen von Moyogalpa, der wichtigsten Gemeinde der Insel. Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie ein Fahrzeug für eine Rundfahrt. Wichtigste Sehenswürdigkeiten der Insel sind: die Landzunge
Jesús María, das Numismatische
Museum, der Quellwasser-See Ojo de Agua und, falls die Zeit erlaubt, das Naturschutzgebiet Charco Verde.
Transfer zum Hotel.
Unterkunft: Hotel in Ometepe

Tag 3:

Frühstück. Freier Tag, um die Ruhe der Insel zu genießen, für einen langen Spaziergang über die tropischen Waldwege, ein Bad im großen Nicaragua-See, für einen Aufstieg auf den Vulkan oder einfach nur zum Entspannen am Strand in einer Hängematte. Unterkunft: Hotel in Ometepe.

Tag 4:

Frühstück. Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um die Strände von Ometepe zu
genießen. Am Nachmittag holt Ihr Fahrer Sie in der Lobby ab und bringt Sie nach San Jorge, von wo Sie die 15.30 Uhr Fähre zum Festland bringt. Nach der Ankunft in SanJorge privater Transfer nach Granada.
Unterkunft: Hotel in Granada

Tag 5:

Am Morgen erwartet Sie Ihr Guide, um diese außergewöhnliche Tour mit einem der wichtigsten Reiseziele des Landes zu beginnen. Sie starten die Tour mit einem kurzen Spaziergang zum San Francisco Klostermuseum, wo Sie die Geschichte der Stadt seit
präkolumbianischen und kolonialen Zeiten sowie die Bräuche und Traditionen der

Granadinos kennenlernen. Weiter geht die Fahrt in einer Pferdekutsche. Während der

Rundfahrt durch die Stadt besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie den alten Bahnhof, das alte Krankenhaus San Juan de Dios sowie die Festung la Pólvora und Sie sehen von außen einige Kirchen im Kolonialstil. Schließlich besteigen Sie den Glockenturm der Kirche La Merced mit einem 360 Grad-Panoramablick. Danach geht es weiter zur Marina Cabaña Amarilla, von wo Sie mit dem Boot einige der 365 Vulkaninseln besuchen. Viele sind noch im ursprünglichen Zustand. Dann ein kurzer Halt an der Festung von São Paulo, die in der Kolonialzeit zum Schutz der Stadt vor englischen Piraten diente. Auf der Fahrt können Sie eine Vielzahl von einheimischen Vögeln und Zugvögeln sehen
und beobachten, wie die Bewohner der Inseln auf traditionelle Art und Weise fischen. Rückfahrt zum Festland und Rückkehr zu Ihrem Hotel. Unterkunft: Hotel in Granada.

Tag 6:

Frühstück. Ihr Guide erwartet Sie zu einem wunderbaren Ausflug, eine Wanderung im Mombacho-Vulkan-Naturschutzgebiet, nur 10 km von Granada entfernt. Dort angekommen, bringt Sie ein Geländewagen auf den Gipfel.
Sobald Sie 1.200 Meter über
Null erreichen, sinkt die Temperatur deutlich und die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Im
Besucherzentrum erhalten Sie einige Auskünfte zum Naturschutzgebiet. Dann beginnen Sie Ihre Wanderung auf dem Krater-Trail, komplett überdacht von einem dichten Wald. Der Krater hat 1,5 km Durchmesser, der bis zum Zwergwald reicht. Man kann auch Fumarolen beobachten und hat spektakuläre Ausblicke nach Norden auf Granada, die Inselchen, die Bucht von Apoyo und den Nationalpark Masaya-Vulkan. Der Rundgang kann etwa 1,5 Stunden, auf einer Höhe von 900 bis 1.150 Metern. Sobald wir zum Besucherzentrum zurückkehren, nehmen wir das Geländefahrzeug zurück zum Fuß des Vulkans. Dort wartet Ihr anderes Fahrzeug, um Sie zurück nach Granada zu bringen. Freier Nachmittag in Granada.
Unterkunft: Hotel in Granada.

Tag 7:

Frühstück. Ihr Guide erwartet Sie in der Lobby, um Sie in die hübschen „weißen Dörfer“ zu
fahren, jedes mit einer besonderen Charakteristik. Handwerkerdörfer, wo die einen
Bambus bearbeiten, andere Ton zur Herstellung von Keramik. Hier können Sie auch Ton bearbeiten und Ihr eigenes Werkstück herstellen. Ein spektakulärer Ausblick erwartet Sie zum Ende dieses Tages in
der Ortschaft Catarina am Rand der Lagune. 15 Autominuten
von Catarina entfernt liegt der Kunsthandwerksmarkt in der Stadt Masaya. Dies ist der ideale Ort, um Erinnerungen an Ihre Reise nach Nicaragua zu erwerben, ein angenehmer
Ort mit unzähligen kleinen
Geschäfte und einer Vielzahl von Souvenirs, die Sie mit nach Hause nehmen können. Mittagessen in einem typischen Restaurant und Zeit für einen

Abstecher in den Nationalpark Masaya-Vulkan. Als einziger Vulkan der westlichen Hemisphäre kann man hier bis zum Krater fahren und einen Lavasee beobachten. Und

wenn Sie Glück haben, können Sie den äußerst seltenen Chocoyo-Sittich an den Hängen
des Vulkans nisten sehen. Schließlich geht es weiter nach Managua.
Unterkunft: Hotel in Managua.

Tag 8:

Frühstück. Am Morgen holt Sie Ihr Guide in Ihrem Hotel ab und bringt Sie in die Stadt mit
der Destillerie des weltberühmten Rum Flor de Caña, die 1890 in Chichigalpa gegründet wurde. Während der Tour lernen Sie die legendäre Rummarke Florde Caña kennen, die als erste Firma in Nicaragua Rum verkaufte und unzählige Auszeichnungen erhalten hat, die ihn als einen der besten Rums der Welt würdigen. Die Tour mit sechs interaktiven Stationen, darunter die Lokomotive 5, ein Familienbesitz. Hier erfahren Sie mehr über das Produkt und die Verkostung, die Abfüllung, besichtigen der Alterungskeller, das größte Rumfass der Welt und sein Museum sowie die Flor de
Caña Boutique, in der Sie einige Souvenirs zu Ihrem Besuch in der Brennerei kaufen können. Die ganze Tour dauert anderthalb Stunden von Anfang bis Ende. Sie können den Rum in seinen verschiedenen Stadien verkosten und schmecken, vom Ausgangsmaterial bis zum Endprodukt. Danach geht es weiter nach Leon.
Unterkunft: Hotel in León.

Tag 9:

Frühstück. Das Abenteuer beginnt früh, wenn Ihr Guide um 8:00 Uhr eintrifft und Sie von
León zur Naturschutzstation an die Hänge des Cerro Negro Vulkans bringt. Hier besuchen
Sie das Informationszentrum, wo Sie ein Modell des Vulkans und seiner Umgebung finden. Gegen 9:00 Uhr beginnt der Aufstieg über 726 Höhenmeter, ein leichter Aufstieg von etwa einer Stunde, mit einer Ruhepause unterwegs. Oben angekommen erhalten Sie die Schutzausrüstung und wir zeigen Ihnen den Umgang mit den Sandbrettern. Die Abfahrt ist viel einfacher und lustiger, Sie brauchen nur 2 Minuten, um zum Fuß des Vulkans hinunterzufahren. Auf dieser Tour können Sie im Krater wandern und die permanente Aktivität des Vulkans hautnah miterleben. Für Ihr größtmögliches Vergnügen empfehlen wir immer, so früh wie möglich zu starten, um die ab etwa 10 Uhr übliche Hitze zu vermeiden. Dieses Abenteuer
dauert maximal fünf Stunden und ist zweifellos das aussergewöhnlichste in der Gegend von Leon; man sollte sie sich daher nicht entgehen lassen.
Freier Nachmittag.

Tag 10:

Frühstück. Früh am Morgen führt Sie Ihr Reiseleiter Sie durch eine der ältesten Städte Amerikas, Leon. Die Kolonialstadt León wurde 1524 von Francisco Hernández de Córdoba direkt am Xolotlán-See und dem aktiven Vulkan Momotombo gegründet. León, nur 93 km von Managua entfernt, entstand ursprünglich am Ufer des Xolotlán-Sees, doch ein Ausbruch des Momotombo-Vulkans im Jahr 1610 zerstörte die Stadt und man zog an ihren heutigen Standort in die alte indigene Stadt Sutiava. León war die Hauptstadt Nicaraguas und gilt bis heute als geistige Hauptstadt. Hier sehen
Sie die Hauptkirchen, darunter die monumentale Kathedrale am zentralen Platz der Stadt, die größte in Mittelamerika und auch als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Sie können auch das Geburtshaus von Rubén Darío, dem Nationaldichter, die Kunstgalerie Ortiz Guardian und das Hotel El Convento mit seiner Kolonialarchitektur besichtigen. Dazu ein Spaziergang, um die historischen Wandmalereien der Stadt zu erkunden und die Rolle
Leóns bei der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung Nicaraguas zu verstehen. Nach dem Check-out bringt Ihr Fahrzeug Sie nach Managua, die Hauptstadt Nicaraguas.
Unterkunft: Hotel in Managua.

Tag 11:

Frühstück. Zum vereinbarten Zeitpunkt bringt Sie Ihr Fahrer zum Managua International Airport zu Ihrem Heimflug.
Ende der Leistungen.
Ca. 10 Nächte|11 Tage

* Preise basieren auf Doppelzimmerbelegung * Die Möglichkeit dieses Paket zu buchen, hängt von der Verfügbarkeit ab. * Wichtig: Dreier- oder Viererzimmer haben nur 2 Doppelbetten - Paket gültig für das Jahr 2018

Im Paket inklusive

Unterkunft, Frühstück, Steuern.

Rundreise mit der Fähre.

Geführte und mehrsprachige Touren.

Nicht im Paket inklusive

Internationale Flüge.

Reiseversicherung.

Touren, die nicht in der Reisebeschreibung spezifiziert sind.

Mahlzeiten, die nicht in der Reisebeschreibung spezifiziert sind.

Trinkgeld.

Flughafensteuern am Tag der Abreise.